Möglichkeiten von Social Media-Auftritten

Social Media kann ein wichtiger Faktor beim Unternehmenserfolg von Handwerkern sein. Ganz einfach erreicht man eine große Anzahl an potenziellen Kunden, die auch untereinander kommunizieren und so ein großes Potenzial zur Vermarktung der Unternehmensprodukte darstellen. So kann z. B. ein Schreiner, der seine Arbeiten gekonnt auf großen Plattformen wie Facebook präsentiert, schnell einen großen Bekanntheitsgrad erlangen und neue Aufträge gewinnen. Oder möchten Sie Fachkräfte über Social media finden? Nutzen Sie Social Media Recruiting! Durch die Präsenz der Sozialen Medien im modernen Alltag ist es inzwischen sehr einfach geworden, auf diesem Weg Kunden und Fachkräfte anzusprechen.

Herausforderungen von Social Media-Auftritten

Neben den großen Möglichkeiten gibt es auch eine große Herausforderung vor allem für kleinere Handwerksunternehmen: Social Media ist extrem schnelllebig. Was gestern begeistert hat, ist morgen vergessen. Handwerksunternehmen mit einem entsprechenden Auftritt müssen regelmäßig neue Inhalte liefern. Denn Kunden einmal zu gewinnen ist leicht, aber diese Kunden auch zu halten ist oft eine schwierige Aufgabe. Dies lässt sich leichter umsetzen, wenn man mit den Mechanismen z. B. von Facebook und seiner Benutzer vertraut ist. Sinnvolle Zeiten, um Posts abzusetzen, Nutzung von Facebook Analytics, Art der neuen Inhalte, Projektumsetzungen etc. sind Aufgaben, die für eine erfolgreiche Social Media Strategie extrem wichtig sind.

Wie viel Social Media ist gut für mein Handwerksunternehmen?

Für den anhaltenden Erfolg durch Social Media ist wichtig, dass eine vorher definierte Zielgruppe (Kunden oder Mitarbeiter) erreicht wird. Häufig ist es sinnvoll, die Einrichtung eines Kanals und Ausarbeitung einer speziell auf das Handwerk ausgerichteten Strategie einem Social Media Marketing-Experten zu übertragen. Damit stellen Sie sicher, dass die wichtigsten Faktoren berücksichtigt und richtig umgesetzt werden und sie den größtmöglichen Erfolg erzielen. Das Ausmaß der geplanten Aktivitäten und die dauerhafte Umsetzung durch das Handwerksunternehmen und seine Mitarbeiter werden im Rahmen einer Strategie festgelegt. Ausgehend von den Zielen des Unternehmens (Mitarbeiterakquise, Kundenakquise, Bekanntheitsgrad steigern etc.) wird diese Strategie mit Ihnen erarbeitet und dann umgesetzt.

Einige Tipps und Tricks

Social Media bedeutet oft Unterhaltung vor Information.

  • Posten Sie lustige Geschichten und beeindruckende fertige Projekte und wenige Informationen dazu. Wenn gewünscht, können interessierte Benutzer Informationen durch einen Klick auf Ihre Website erhalten.
  • Bieten Sie Abwechslung: Unterschiedliche Mitarbeiter, Perspektiven und Erfahrungen sollten auf der Plattform vertreten sein.
  • Fassen Sie sich kurz, geben Sie dabei aber auch Möglichkeit zum weiteren Kontakt.
  • Teilen Sie andere passende Beiträge aus der jeweiligen Handwerksbranche!
  • Seien Sie authentisch, kommunizieren Sie Ihre Meinung und wofür Sie stehen!